T2D PTH Regelmäßige Bewegung

Simulation output for your selection:

Typ-2-Diabetes PTH
Regelmässige Bewegung

Mechanismus: PTH wird jeden Tag subkutan injiziert. Dieses intermittierende PTH erhöht die Anzahl und Aktivität der Osteoblasten, die ihrerseits in geringerem Maße auch die Anzahl der Klumpen erhöhen. Da die Nettozunahme der Bildung höher ist als die der Resorption, nimmt die Knochendichte zu und die Mikrostruktur des Knochens wird gestärkt.


Eine Behandlung mit PTH ist auf jeden Fall eine Option, die man in Betracht ziehen sollte, vor allem wenn Resorption und Bildung anfänglich niedrig sind! Vergleicht man jedoch diese Simulation mit derjenigen mit regelmäßiger körperlicher Betätigung, so zeigt sich, dass körperliche Betätigung auch bei einer PTH-Behandlung eine sehr wichtige Rolle spielt, so dass diese Situation mit einem Schreibtischjob in einer Auto-Bar suboptimal ist.

Dies ist nicht die beste Kombination aus Behandlung und Bewegung für diesen Diabetiker. Versuche es noch einmal!